Kübelpflanzen überraschen durch Vielfalt

Nach Frühlingserwachen und Frühjahrsputz ist es nun wieder an der Zeit, auch vor der Tür zu kehren. Gartenbesitzer haben bereits im März damit begonnen, schützende Abdeckungen von Sträuchern und mehrjährigen Stauden zu entfernen, Beete umzugraben und Jungpflanzen zu ziehen. Doch auch Pflanzenfreunde, die keinen Garten besitzen, können sich auf Terrasse oder Balkon mit wenig Aufwand schöne Sommerblumen, Stauden oder Kräuter in Kübeln halten. Jetzt ist genau die richtige Zeit, um neue Blumen in Kübel zu pflanzen oder mehrjährige Gewächse umzutopfen. Bei der Bepflanzung sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Sommerblumen wie Chrysanthemen, Petunien oder Mohn gibt es in vielen verschiedenen Farben und Sorten. Wenn Sie es exotischer mögen, können Sie Ihren Balkon mit einem Orangen- oder Zitronenbäumchen schmücken oder, dieses Jahr besonders aktuell, mit einer Erdnuss - Pflanze.

Wer eine kleine Ernte einfahren will, baut rankende Tomaten oder Erdbeeren an. Als nützliche Küchenhelfer erfreuen auch Kräuter in kleinen Töpfen mit ihrem Duft und Geschmack die Sinne. Diese lieben direkte Sonneneinstrahlung und kommen zeitweilig auch mal ohne Wasser aus.
So anspruchslos viele Kübelpflanzen auch sind, bedürfen sie dennoch einer besonderen Behandlung. Bis Mitte Mai müssen einige Pflanzen noch vor Nachtfrösten geschützt werden. Dies gelingt, indem man sie über Nacht in die Wohnung holt. Da dies bei großen Kübeln oft umständlich ist, geben Sie ihnen leicht ein schützendes Dach über dem Kopf, indem Sie eine große Plastiktüte über das Gewächs stülpen. Weiterhin empfiehlt es sich, frostsichere Töpfe für das Bepflanzen zu verwenden. Außerdem müssen Kübelpflanzen regelmäßig gedüngt werden. In der Wachstumsphase einmal in der Woche und in der Vegetationsphase einmal im Monat. Für die Pflege Ihrer Kübelpflanzen gibt es allerlei praktisches Zubehör: Ranknetze und Stauden – Stützräder sorgen für einen hohen und geraden Wuchs. Nützlich ist auch ein Kübel – Muli, ein verstellbarer Tragegurt, mit dem sich selbst große und schwere Behälter mühelos zu zweit transportieren lassen.
Bei so viel Auswahl an schönen, exotischen und früchtetragenden Gewächsen kann das Bepflanzen der Kübel beginnen. Bleibt nur zu hoffen, dass dann auch für Sie noch ein Plätzchen auf dem Balkon frei ist.

Tipp: Blumenampeln bepflanzt mit Sunsatia, Birnenmelone oder Hängebambus sind ein toller Blickfang und verstellen Ihren Balkon nicht.

Die Kartoffel - Wohl bekannt und in aller Munde - Gesundheit durch Nordic Walking - Kübelpflanzen überraschen durch Vielfalt - Petersilie hat immer einen Platz in Garten und Küche - Geschenk ist nicht gleich Geschenk - Der Osterhase - Erklärungsversuch eines Brauchs - Urlaub auf Mauritius - Traumstrände und Sonne pur - Interessantes und Wissenswertes - Reisen Türkei - Türkische Ägäis Mittelmeerküste - Lastminute Zypern - Paradies für Wanderer